So reparieren Sie das Windows-Benutzerprofil

17. Juli 2013
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Fehler im Windows-Benutzerprofil können unterschiedliche Auswirkungen haben: Icons verschwinden auf dem Desktop, Sie haben plötzlich keinen Zugriff mehr auf Ihre Programme und Daten, es gibt Berechtigungsprobleme und schlimmstenfalls können Sie sich gar nicht mehr am PC anmelden.

Doch nicht verzagen: Mit nur wenigen Schritten können Sie ein Benutzerprofil wieder funktionstüchtig machen. Ein Benutzerprofil ist eng mit dem dazugehörigen Benutzerkonto verbunden. In diesem Profil werden alle Einstellungen, Programme, Desktop-Icons, Drucker und Internetverbindungen abgespeichert, die der Benutzer für sich eingerichtet hat.

Ein defektes Benutzerprofil lässt sich nur schwer reparieren. Wesentlich einfacher und schneller funktionieren das Anlegen eines neuen Benutzerprofils und die Übernahme sämtlicher Einstellungen.

Die schnelle Methode: Kopieren Sie einfach die „Eigenen Dateien“ um

In den Benutzerprofilen sind auch die Windows-Standardordner „\Eigene Dokumente“, „\Eigene Bilder“ etc. mit allen Unterverzeichnissen integriert. Bei Problemen mit einem Benutzerprofil legen Sie ein neues Benutzerkonto an und kopieren die Dateien des defekten Profils in das neue Profil:

  1. Ein neues Benutzerkonto legen Sie in der „Systemsteuerung“ unter „Benutzerkonto“ an.
  2. Öffnen Sie anschließend den Windows-Explorer. Sie finden die Profildaten in Windows XP unter „C:\Dokumente und Einstellungen\<Benutzername>\“ und in Windows 7/8/Vista unter „C:\Benutzer\<Benutzername>\“.
  3. Hier finden Sie die Ordner „\Eigene Dateien“, „Desktop“ und andere, die Sie in die gleichnamigen Ordner des neuen Benutzerkontos umkopieren können.

Mit dieser Methode übernehmen Sie die wichtigsten Einstellungen außer den benutzerspezifisch installierten Programmen. Diese müssen Sie bei dieser Methode mit dem neuen Benutzerkonto noch einmal neu installieren.

Die komplexe Methode: Kopieren Sie das gesamte Profil auf einen neuen Benutzer

Windows verfügt über eine Funktion, mit der Sie ein Benutzerprofil auf ein neues Benutzerkonto übertragen können. Legen Sie dazu zuerst wie oben beschrieben ein neues Benutzerkonto an.

Da auch Systemdateien im Benutzerprofil versteckt sind und in das neue Standardbenutzerprofil kopiert werden müssen, aktivieren Sie die Option „Alle Dateien und Ordner anzeigen“. Die Einstellungen dafür finden Sie im Windows-Explorer unter „Extras“, „Ordneroptionen“ auf der Registerkarte „Ansicht“ unter „Erweiterte Einstellungen“. Markieren Sie hier die Option „Alle Dateien und Ordner anzeigen“.

Sie können jetzt das alte Standardbenutzerprofil durch das neue, angepasste Profil ersetzen:

  1. Öffnen Sie dazu die „Systemsteuerung“ und „System“. In Windows 7/8/Vista klicken Sie zusätzlich auf „Erweiterte Systemeinstellungen“.
  2. Wechseln Sie auf das Register „Erweitert“ und klicken Sie unter „Benutzerprofile“ auf „Einstellungen“.
  3. Gehen Sie im Dialogfeld „Kopieren nach“ unter „Profil kopieren nach“ auf „Durchsuchen“, legen Sie hier den Ordner „\Dokumente und Einstellungen\<Neues Benutzerkonto>“ fest und klicken Sie auf „OK“. Anstelle von „<Neues Benutzerkonto>“ geben Sie den Namen des soeben angelegten Benutzerkontos an.
  4. Klicken Sie unter „Benutzer“ auf „Ändern“, anschließend auf „Jeder“ und dann auf „OK“.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"