So richten Sie Ihren Drucker perfekt ein

18. März 2013
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Windows 7 verfügt über eine vollkommen neu gestaltete Benutzeroberfläche für die Installation und Konfiguration von Druckern. Die bereits installierten Drucker werden in der "Systemsteuerung" unter "Geräte und Drucker" angezeigt.

Haben Sie mehrere Drucker installiert und verwenden Sie einen davon häufig, so markieren Sie diesen als Standarddrucker. Klicken Sie dazu den Drucker mit der rechten Maustaste an und wählen Sie Als Standarddrucker festlegen. Den Standarddrucker erkennen Sie am grünen Haken in der Anzeige. Dieser wird in jedem Programm bei der Druckerauswahl voreingestellt.

Wenn Sie einen Drucker mit mehreren Einzugsfächern besitzen und diesen nur einmal installiert haben, so müssen Sie bei jedem Druckvorgang vorher manuell das gewünschte Papierfach auswählen. Legen Sie den Drucker zweimal an und weisen jedem in den Einstellungen ein spezielles Papierfach zu, ersparen Sie sich im Druckvorgang das manuelle Einstellen des Papierfachs.

Klicken Sie dazu den Drucker mit der rechten Maustaste an und wählen Sie "Druckeinstellungen". Im Register "Papier/Qualität" können Sie dem Drucker das gewünschte Papierfach zuweisen.

Konfigurieren Sie Ihren Drucker individuell

Das Kontextmenü des jeweiligen Druckers bietet individuelle Konfigurationsmöglichkeiten für jeden Drucker. Mit einem Rechtsklick auf den Drucker können Sie die Konfiguration mit den Befehlen Druckeinstellungen und Druckereigenschaften anpassen.

In den Druckeinstellungen passen Sie die Einstellungen für den Ausdruck an:

  • Seitenbereich: Geben Sie die zu druckenden Seiten an, z.B. 1-4. Bei Auswahl der Option Markierung werden nur die markierten Textbereiche eines Dokuments gedruckt.
  • Anzahl Exemplare: Geben Sie an, wie viele Exemplar eines Dokuments gedruckt werden sollen.
  • Seitenausrichtung: Auch Layout genannt. Wählen Sie zwischen Hochformat und Querformat.
  • Papierformat: Auswahl der Papiergröße, z. B. DIN A4.
  • Ausgabe- oder Papierquelle: Auswahl des zu verwendenden Papierschachts.
  • Beidseitiges Drucken: Duplex-Druck, wobei Vorderund Rückseite bedruckt werden.
  • Druckfarbe: Wählen Sie zwischen Schwarzweiß- und Farbdruck.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"