So verhindern Sie die wiederholte Aufforderung zur Aktivierung von Vista

30. November 2008
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Die OEM-Version der einzelnen Vista-Versionen kann Sie unter bestimmten Umständen immer wieder dazu auffordern, Ihre Windows-Lizenz zu aktivieren - dabei haben Sie dies doch schon längst erledigt.

Hintergrund des erneuten Aufforderns zum Aktivieren ist ein Programm mit Admin-Rechten, das eine Systemeinstellung entfernt hat, wodurch die BIOS-Gültigkeitsprüfung scheitert. Dadurch fordert Vista Sie erneut dazu auf, Ihre Lizenz erneut zu aktivieren.

Microsoft hat für diesen Fehler jedoch eine Lösung entwickelt und bietet diese in Form eines Patches zum Download an:

  1. Rufen Sie dazu in Ihrem Browser die Webseite www.microsoft.com/downloads auf und suchen Sie dort nach "KB931573".

  2. Auf der Detailseite zu diesem Download ändern sie anschließend die Sprache in "deutsch".

  3. Klicken Sie dann auf "Download" und installieren Sie anschließend den Patch. Starten Sie dann den Rechner neu.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"