So vermeiden Sie das versehentliche Betätigen der Feststelltaste

18. März 2016

Immer wieder passiert es mir, dass ich beim Schreiben von Texten versehentlich auf die Feststelltaste (Caps Lock) komme. Bis ich das bemerke, habe ich meist schon eine halbe Zeile oder mehr in Versalien (Großbuchstaben) eingetippt. Das ist ärgerlich, denn ich muss die in Versalien erfassten Texte zuerst löschen und sie dann nach dem Deaktivieren der Feststelltaste erneut eingeben.

Ich behelfe mir mit einem kleinen Trick: Sobald ich die Feststelltaste betätige, gibt Windows ein Warnsignal in Form eines Pieptonss von sich. Das richten Sie wie folgt ein:

  1. Drücken Sie in Windows 10/8/8.1 die Tastenkombination Windows-Taste + x und wählen Sie aus dem Kontextmenü die „Systemsteuerung“ aus. In Windows 7 drücken Sie „Start“ und öffnen die „Systemsteuerung“.
  2. Öffnen Sie das „Center für erleichterte Bedienung“.
  3. Klicken Sie auf „Bedienung der Tastatur erleichtern“. Markieren Sie die Option „Umschalttasten aktivieren“. In Zukunft hören Sie bei jedem Druck auf die Feststelltaste einen Ton. Wird die Taste „festgestellt“, d. h. die Großschreibung aktiviert, so ist der Ton relativ hell, beim Deaktivieren ist er tiefer.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"