So wandern Ihre Lieblingsprogramme im Startmenü ganz nach vorne

01. November 2013
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Windows 7 zeigt im Startmenü automatisch die Programme als Erstes an, die Sie besonders häufig aufrufen. Der Nachteil: Weniger oft genutzte Software rutscht in der Liste immer wieder nach unten, bis sie wieder verschwunden ist.

Damit das nicht passiert, heften Sie besonders wichtige Programme einfach fest ans Startmenü:

  1. Suchen Sie das gewünschte Programm im Startmenü heraus, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und dann im Kontextmenü auf "An Startmenü anheften".
  2. Wenn Sie das mit mehreren Programmen so machen, entsteht im Startmenü am oberen Rand eine zusätzliche Liste mit den fest angehefteten Verknüpfungen.
    1. Tipp: Verschieben Sie einen Listeneintrag mit gedrückter linker Maustaste nach oben oder unten, um die Reihenfolge zu ändern. Und mit dem Befehl Vom Startmenü lösen im Kontextmenü entfernen Sie einen Eintrag wieder aus der Liste.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"