Sonderzeichen schnell per Tastatur einfügen

22. Juli 2013
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Wenn Sie bestimmte Sonderzeichen häufiger benötigen und es leid sind, diese umständlich über die „Einfügen“- Funktion auszuwählen, empfehle ich Ihnen das Tool Remapkey.

Damit weisen Sie einer nicht benötigen Taste auf Ihrer Tastatur, beispielsweise der Rollen-Taste, eine andere Funktion oder ein anderes Zeichen zu. Laden Sie das Tool aus dem Internet und starten Sie es mit einem Klick auf die Datei „Remapkey.exe“.

Im oberen Bereich wird das aktuelle Tastatur-Layout angezeigt. Darunter finden Sie das neue Layout. Änderungen am Tastatur-Layout nehmen Sie vor, indem Sie einfach das gewünschte Zeichen aus dem oberen Bereich auf die dafür vorgesehene Taste ziehen. Die Änderungen werden erst nach einem Neustart umgesetzt.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"