STOP-Fehler 0A – Bluescreen beim Startvorgang

09. Oktober 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Der STOP-Fehler 0x000000A IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL gehört zu den bekanntesten STOP-Fehlern unter Windows. Schon nach vermeintlich kleinen Änderungen an der Systemkonfiguration, z. B. durch die Aufrüstung des Arbeitsspeichers oder der Installation eines neuen Treibers, kann der Fehler ausgelöst werden. Dieser STOP-Fehler schlägt nicht unbedingt sofort nach einer Änderung und dem darauf folgenden Neustart zu, er kann auch später und urplötzlich im laufenden Betrieb auftreten. Das führt dann zu einem kompletten Systemabsturz und Ihnen bleibt nur ein Neustart des Systems übrig.

Der STOP-Fehler IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL hat klar umrissene Ursachen. Meist liegt es an einem fehlerhaften Treiber oder an einem fehlerhaften Zusammenspiel zwischen Hard- und Software. Aber auch defekte Hardwarekomponenten oder nicht kompatible Hardwarebausteine können einen Neustart oder den laufenden Betrieb mit dem Fehler STOP 0x0A stören.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"