Suchfunktion von Windows XP reparieren

07. Dezember 2008
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Falls Ihr Rechner abstürzt, während der Suchassistent unter Windows XP geöffnet ist, kann dies unangenehme Folgen:

 Beim Aufrufen der Suche erscheint dann lediglich eine Fehlermeldung, dass der Suchassistent nicht mehr ordnungsgemäß genutzt werden kann. Doch mit  der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung können Sie den Suchassistenten innerhalb weniger Minuten reanimieren:

  1. Klicken Sie auf „Start/Ausführen“ und geben Sie „&systemroot%\inf“ ein. Dadurch wird der Windows-Explorer aufgerufen und der Inhalt des Ordners „inf“ im Systemverzeichnis angezeigt.

  2. Klicken Sie dort die Datei „Srchasst.inf“ mit der rechten Maustaste an und wählen Sie den Befehl „Installieren“ aus dem Kontextmenü aus. Damit installieren Sie den Suchassistenten erneut, sodass er wie gewohnt zur Verfügung steht.

 

Für die Installation ist eine Original-CD von Windows XP erforderlich. Nach der Aufforderung, diesen Datenträger einzulegen, folgen Sie einfach den weiteren Anweisungen auf Ihrem Bildschirm.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"