Telekom-Router: So verhindern Sie Probleme durch veraltete Betriebssoftware

08. Januar 2016

Wie jedes Computer-Gerät besitzt auch ein WLAN-Router eine Betriebssoftware, Firmware genannt. Die wird von Zeit zu Zeit durch eine neuere, von Fehlern befreite oder erweiterte Version ersetzt – Sie kennen das von den Windows 7-Updates. Nachdem Sie die automatische Konfiguration vorhin aus Sicherheitsgründen abgeschaltet haben, sollten Sie im Abstand von einigen Monaten von Hand ein Update durchführen.

Das geht so:

  1. Starten Sie wie gewohnt die Benutzeroberfläche des Routers und melden Sie sich mit Ihrem Gerätepasswort an.
  2. Klicken Sie links in der Randspalte im Bereich Verwaltung auf "Laden & Sichern" und danach auf der rechten Seite auf "Firmware-Update".
  3. Notieren Sie sich die Versionsnummer der Software, die dort angezeigt wird und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Zur Internetseite".
  4. Daraufhin öffnet sich die Download-Seite der Telekom, auf der Sie unter anderem die aktuellste Betriebssoftware für Ihren Router finden. Um die Software für Ihren Router herauszusuchen, klicken Sie zunächst auf die Geräteserie und im nächsten Schritt auf die genaue Typenbezeichnung.
  5. Danach wird in der Liste mit den verfügbaren Dateien auch die aktuellste Firmware für Ihren Router angezeigt. Ist die angezeigte Versionsnummer höher als die der aktuellen Software (siehe Schritt 3), klicken Sie auf "Download" und speichern Sie die Datei auf der Festplatte Ihres PCs.
  6. Wechseln Sie zurück zum Browser-Tab mit der Benutzeroberfläche des Routers. Klicken Sie dort auf "Auswählen" und suchen Sie dann die gerade heruntergeladene Firmware- Datei auf Ihrer Festplatte heraus. Klicken Sie auf "OK", um das Firmware-Update zu starten. Folgen Sie anschließend den Schritten und Hinweisen des Update-Programms.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"