Testen Sie Ihren PC auf Virenbefall

06. April 2016

Trotz Virenscanner, Firewall und restriktiven Sicherheitseinstellungen kann ein PC mit Viren, Würmern oder anderer Malware infiziert werden. Gut, dass Sie die Ultimate Boot CD vorbereitet haben. Lesen Sie hier, wie Sie mit der Rettungs-CD einen infizierten PC booten und ihn mit speziellen Tools säubern.

Hat Ihr PC einen Virus, der sogar einen Windows-Start verhindert, werden Ihnen viele Leute zu einer Neuinstallation raten. Das ist nicht falsch, doch verlieren Sie dabei Ihre Programme und Daten.

Mit der Ultimate Boot CD haben Sie eine gute Chance, den Virus zu beseitigen. Denn Sie booten Ihren PC nicht vom bereits infizierten Windows-System, sondern von der virenfreien Ultimate Boot CD.

Um einen mit Viren infizierten PC zu reinigen, starten Sie die Ultimate Boot CD von der CD oder vom USB-Stick und wählen im Menü „Others“. Es stehen zwei Antivirenprogramme zur Auswahl: „ClamScan Antivirus“ und „F-Prot Antivirus“. Ich empfehle Ihnen, beide Programme auszuführen. Damit gehen Sie auf Nummer sicher.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"