Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler und lassen Sie diese korrigieren

28. März 2016

Bei Defekten rund um den wichtigsten Datenspeicher kapitulieren die meisten Anwender schnell und greifen sofort zu einer neuen Festplatte. Das bedeutet meist Datenverlust und hohe Kosten. Doch so schnell sollten Sie die Flinte nicht ins Korn werfen, wenn Ihre Festplatte Probleme macht. Nutzen Sie die Tools der Ultimate Boot CD, um Ihre Festplatte intensiv auf Fehler zu überprüfen.

Fehler bei Festplatten müssen nicht plötzlich auftreten. Eine defekte Festplatte kann aber irgendwann den Windows-Start verhindern. Testen Sie deshalb Ihre Festplatte. Im Menü der Ultimate Boot CD wählen Sie „HDD“ und drücken Enter.

Um die grundsätzliche Funktion der Festplatte zu überprüfen, wählen Sie den Menüpunkt „Diagnosis“. Aus den vorhandenen Tools empfehle ich „GWScan V5.12“, da es im Gegensatz zu den meisten anderen Tools dieser Art zu allen Festplatten kompatibel ist.

Wählen Sie „GWScan V5.12“ aus und drücken Sie Enter. Haben Sie mehrere Festplatten im PC eingebaut, wählen Sie die zu testende Festplatte unter „Select Drive“ aus. Es stehen zwei Testarten zur Auswahl „Quick Test“ und „Extended Test“. Ich empfehle den „Extended Test“ , da er Ihnen detailliertere Ergebnisse liefert.

Wie Sie eine Festplatte im Schadensfall klonen und so Ihre Daten retten

Können Sie auf die Festplatte unter Windows nicht mehr zugreifen, wird diese mit dem „ATA Diagnostic Tool“ meist noch angezeigt. Sie können dann versuchen, alle Programme und Daten eins zu eins auf eine neue Festplatte zu übertragen (klonen). Dazu bauen Sie eine neue Festplatte in Ihren PC ein oder lassen dies bei einer Fachwerkstatt durchführen. Anschließend starten Sie den PC von der Ultimate Boot CD, wählen „HDD“ und „Festplatte klonen“. Geben Sie das Quell- und das Ziellaufwerk an und starten Sie den Kopiervorgang.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"