Verzichten Sie auf alle optischen Effekte: Das bringt maximale Geschwindigkeit

25. November 2015

Windows glänzt mit einer gestylten Oberfläche und viel Schnickschnack wie beispielsweise Aero, die grafische Benutzeroberfläche. Auf neuen PCs mit hochleistungsfähigen Grafikkarten wirken diese optischen Spielereien sehr gut – aber auch hier belasten sie die Hardware außergewöhnlich stark.

Prüfen Sie daher Ihre Einstellungen in den Leistungsoptionen. Mit nur wenigen Mausklicks können Sie wertvolle Ressourcen und damit Zeit sparen:

  1. Auf dem Desktop führen Sie einen Rechtsklick auf „Computer“ aus, wählen im Kontextmenü den Eintrag „Eigenschaften“ und klicken im nächsten Fenster unten links auf „Leistungsinformationen und -tools“.
  2. Im linken Bereich wählen Sie „Visuelle Effekte anpassen“ und gelangen auf das voreingestellte Register „Visuelle Effekte“.
  3. Wenn Sie Ihren PC ausschließlich für rechenintensive Aufgaben nutzen, aktivieren Sie im Fenster „Leistungsoptionen“ die Option „Für optimale Leistung anpassen“ und schließen das Fenster mit „OK“.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"