Warum lassen sich Word-Dateien plötzlich nicht mehr speichern?

27. August 2014
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Frage an die Redaktion: „Ich habe mit Word eine Textdatei bearbeitet und bekomme seit kurzem beim Speichern nur noch die Fehlermeldung „Der Speicherungsvorgang kann von Word aufgrund eines Dateiberechtigungs- fehlers nicht geschlossen werden“. Was mache ich falsch und wie behebe ich dieses Problem?“

Antwort: Das Word-Problem ist bekannt und tritt vor allen Dingen auf, wenn Dateien geöffnet/bearbeitet werden, die nicht auf der internen Festplatte, sondern auf einem USB-Laufwerk gespeichert sind. Das liegt daran, dass Word bzw. Windows 7 diese Laufwerke als weniger vertrauenswürdig einstuft, und zudem der Virenscanner an dieser Stelle besonders genau kontrolliert. In der Folge verweigert Word die Speicherung von Daten an dieser Stelle.

Verschieben Sie die Word-Datei vor dem Öffnen in einen Ihrer „eigenen“ Ordner, zum Beispiel die Bibliothek „Dokumente“ oder den Windows 7-Desktop. Danach sollte sie sich wieder problemlos bearbeiten und speichern lassen.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"