Was beim Startvorgang von XP wirklich abläuft

06. August 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Der Bootmanager leistet beim Systemstart Schwerstarbeit. Da er viele Aufgaben erledigt, macht ihn das besonders für die Fehlersuche interessant: Denn wenn Sie genau wissen, an welcher Stelle die einzelnen Komponenten aktiviert werden, fällt Ihnen die Lokalisierung der Fehlerquelle viel einfacher. Die folgende Tabelle stellt den Ablauf vom Start bis zur Auswahl des Betriebssystems detailliert dar:

Datei/Komponente

Beschreibung

BIOS

POST, Plattenerkennung, BIOS-seitige Hardwareerkennung.

BIOS

Auswahl des MBR (Master Boot Record) anhand der definierten Bootreihenfolge und Identifikation der aktiven Partition.

Bootsektor

Der Bootsektor wird in den Arbeitsspeicher geladen und aktiviert dort das Programm NTLDR (NT Loader).

NTLDR

Der NT Loader liest die Datei BOOT.INI aus, welche die Parameter für den OS Loader enthält. Anschließend wird das Boot-Menü erstellt.

NTLDR

Bei Auswahl von Windows XP im Boot-Menü wird das Programm NTDETECT.COM gestartet. Es ermittelt die Hardware-Konfiguration und liefert diese an NTLDR zurück.

NTLDR

Der NT Loader lädt den Kernel von Windows: NTOSKRNL.EXE.

NTLDR

Der NT Loader lädt die HAL.DLL.

NTLDR

Der NT Loader lädt die Treiber mit Startwert 0 in den Arbeitsspeicher.

NTLDR

Der NT Loader ist fertig und gibt die Steuerung an das Programm NTOSKRNL.EXE ab.

NTOSKRNL.EXE

Der Betriebssystem-Kernel wird initialisiert und alle Treiber mit Startwert 1 geladen.

SMSS.EXE

Die Dienste von Windows XP werden geladen und die Treiber mit Startwert 2 initialisiert.

Diverse

Aufruf der Dienste von Windows XP und Start des Windows-Subsystems.

Logon

Anmeldung des Anwenders.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"