Was tun, wenn der Explorer abstürzt?

05. Dezember 2008
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Bei der täglichen Arbeit mit dem Rechner kann es vorkommen, dass der Windows-Explorer abstürzt, was Ihr System an den Rand der Nutzlosigkeit treibt.

Viele Anwender starten deshalb den Rechner neu, um wieder normal weiterarbeiten zu können. Doch dies ist nicht zwangsläufig notwendig, denn mit ein paar einfachen Handgriffen können Sie den Windows-Explorer wieder neustarten:

  1. Rufen Sie den Task-Manager auf, indem Sie [STRG], [ALT] und [ENTF] gleichzeitig drücken.

  2. Wählen Sie dort „Datei/Neuer Task (Ausführen)…“ aus und geben Sie „explorer.exe“ ein.

 

Klicken Sie anschließend auf „OK“. Jetzt startet der Windows-Explorer erneut und Sie können wie gewohnt weiterarbeiten.

Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"