Wenn das System immer langsamer wird

18. September 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Wenn das System sehr langsam ist, Abstürze mit kryptischen Fehlermeldungen sich häufen oder der Systemstart ewig lange dauert, ist nicht immer ein Hardware-Problem die Ursache.

Bevor Sie Ihre Hardware untersuchen, sollten Sie eine schnelle Windows-Analyse durchführen:

Problem

Ursache/Lösung

Software

Viren

Der Rechner arbeitet sehr langsam. Surfen im Internet ist nur mit Einschränkungen oder gar nicht mehr möglich.

Antiviren-Programme, z. B. Personal Antivir.

Festplatte

Eine volle oder stark fragmentierte Festplatte wirkt wie eine Bremse. Löschen Sich nicht benötigte Programme und Dateien und führen Sie eine Defragmentierung durch.

Im Windows-Explorer klicken Sie die Festplatte mit der rechten Maustaste an und wählen Bereinigen aus dem Kontextmenü.

System-start

Dauert der Startvorgang ewig, prüfen Sie die Programme, die Windows beim Starten automatisch ausführt. Nicht mehr benötigte Programme sollten Sie deinstallieren.

Über Start und Ausführen… geben Sie msconfig ein. Prüfen Sie die Eintragen im Register Systemstart.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"