Wie kann ich in Windows meinen Arbeitsspeicher auf Fehler überprüfen?

17. August 2016

Frage an die Redaktion: „Mein PC stürzt hin und wieder ab (Blue Screen) oder friert ganz ein, sodass ich das System neu starten muss. Ein Techniker sagte mir, dass ein defekter Arbeitsspeicher die Ursache sein kann. Wie kann ich in Windows den Arbeitsspeicher meines PCs testen?“.

Antwort: Wenn Ihr PC sporadisch abstürzt, der Bildschirm einfriert oder Windows sich mit einem Blue Screen und einer kryptischen Fehlermeldung verabschiedet, kann der Fehler tatsächlich auch von einem defekten Arbeitsspeicher verursacht werden.

In diesem Fall prüfen Sie den Arbeitsspeicher mit dem windowseigenen Speichertester Windows Memory Diagnostics Tool. Das Tool führt nach seinem Aufruf einen Neustart durch, deshalb sollten Sie vorher alle geöffneten Dateien und Programme schließen.

Gehen Sie anschließend folgendermaßen vor:

Drücken Sie in allen Windows-Versionen die Tastenkombination Windows-Taste + R. Geben Sie anschließend "mdsched" in die Öffnen- Zeile ein. Ihnen stehen nun zwei Optionen zur Auswahl. Wählen Sie die Option "Jetzt neu starten und nach Problemen suchen".

Nach dem Neustart führt das Testprogramm automatisch einen Prüflauf der RAM-Bausteine durch. Dieser dauert je nach Speicherkapazität zirka zehn Minuten. Nach dem Prüflauf startet der Computer neu. Danach können Sie in der Systemsteuerung über "Verwaltung" und "Ereignisanzeige prüfen", ob Fehler aufgetreten sind. Öffnen Sie dazu in der "Ereignisanzeige" unter Windows- Protokolle das System und suchen Sie nach dem Eintrag "MemoryDiagnostics- Results". Fehler werden im Register "Allgemein" angezeigt. Dabei werden die fehlerhaften Adressbereiche ausgewiesen. Für einen stabilen Windows-Einsatz sollten Sie bei Fehlern die Speicherbausteine austauschen.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"