Wie kann ich Webseiten auf schädliche Inhalte überprüfen?

14. November 2014

Frage: Ich habe gehört, dass mittlerweile schon der Aufruf einer speziell präparierten Webseite ausreicht, um Schad-Software auf meinem PC zu installieren. Da ich viel im Internet unterwegs bin, suche ich nach einer Möglichkeit, eine Webseite vorab auf schädliche Inhalte zu überprüfen. Gibt es dafür ein Tool?

Antwort: Die Gefahren im Internet werden immer zahlreicher und heimtückischer. Als Beispiel seien hier die die Drive-by- Downloads von Schad-Software auf verseuchten Webseiten genannt. Wollen Sie sich über die Vertrauenswürdigkeit einer Webseite informieren, nutzen Sie die Webseite des Portals „Websense ACEInsight“.

Hier können Sie kostenfrei überprüfen, wie sicher eine Webseite ist, wie es um deren inhaltliche Einordnung bestellt ist und wo der Server steht. Dabei setzt das Online-Tool auf die Websense Advanced Classification Engine und analysiert pro Stunde 40 Millionen Webseiten auf schädlichen Code. Geben Sie auf csi.websense.com in das entsprechende Suchfeld einfach die URL der zu checkenden Webseite ein und warten Sie das Ergebnis der Analyse ab. Klicken Sie anschließend auf „Analyze“. Neben einem Malware-Scan zeigt das Online-Tool zusätzlich eine Landkarte mit dem Server- beziehungsweise Hosting- Standort an. Während die Analyse auf Malware, Viren oder Skripte im Hintergrund läuft, sammelt der Service weitere Informationen zu den Inhalten, der Sprache und dem Traffic auf der zu untersuchenden Seite.

In der Auswertung sehen Sie neben der IP-Adresse u auch die untersuchten Links der Webseite. Achten Sie auf die Anzeige der „Malicious Links“. Diese Links führen auf Webseiten mit gefährlichem Inhalt.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"