Wie Sie ganz schnell Programme ins Startmenü integrieren

22. Februar 2013
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Viele Programme werden in Windows hinter unzähligen Untermenüs versteckt und können erst durch umständliches Herumklicken aktiviert werden.

Benötigen Sie ein Programm häufiger, z. B. die „Eingabeaufforderung“, können Sie dieses gleich im Startmenü platzieren. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  • Zuerst klicken Sie sich im Startmenü bis zum gewünschten Programm durch (z. B. „Start“, „Alle Programme“, „Zubehör“, „Eingabeaufforderung“) und lassen den Mauszeiger auf dem gewünschten Menüeintrag stehen.
  • Jetzt ziehen Sie den Menüeintrag mit gedrückter linker Maustaste auf den Start-Button.
  • Fertig. Ab jetzt können Sie das Programm direkt über das Startmenü öffnen.

Wollen Sie das Startmenü von nicht benötigten Programmen befreien, so setzen Sie einfach die Maus auf den zu löschenden Menüeintrag, klicken diesen mit der rechten Maustaste an und wählen „Löschen“ aus.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"