Wie Sie Skype & Co. aus der Taskleiste verbannen

12. Februar 2014
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Programme, die sich früher durch Schließen des Fensters in den Systembereich minimieren ließen, bleiben in Windows 7 als vollwertige Schaltfläche in der Taskleiste erhalten.

Das ist besonders unangenehm, wenn Sie mit mehreren Programmen gleichzeitig arbeiten und zum Beispiel Skype lieber unauffällig im Hintergrund halten möchten. Mit einer kleinen Einstellung zeigen solche Programme wieder das alte Verhalten und machen sich in einer Ecke klein:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung des Programms im Windows Startmenü und danach im Kontextmenü auf Eigenschaften.
  2. Wechseln Sie im nächsten Fenster zur Registerkarte Kompatibilität.
  3. Aktivieren Sie dort die Option Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für und wählen Sie in der Liste darunter den Eintrag Windows Vista (Service Pack 2).
  4. Schließen Sie das Fenster per Klick auf OK. Danach verschwindet das Programm wieder als Symbol im Systembereich.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"