Wie Sie Startfehler im abgesicherten Modus beheben

05. Juli 2013
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Haben Sie einen Treiber aktualisiert, neue Software installiert oder eine andere Konfigurationsänderung vorgenommen und Windows 8 will nicht mehr hochfahren, können Sie den Fehler im abgesicherten Modus beheben.

Schalten Sie dazu den PC ein und drücken Sie nach der Anzeige der BIOS-Einstellungen die Funktionstaste F8. Sie können die Taste F8 auch mehrfach drücken.

Tipp: Haben Sie mehrere Betriebssysteme installiert, markieren Sie mit den Pfeiltasten das Windows-8-Betriebssystem und drücken die M-Taste.

Wählen Sie dann den Befehl „Standardeinstellungen ändern oder andere Optionen auswählen“. Auf dem Desktop klicken Sie die Kachel „Weitere Optionen auswählen“ an und wählen anschließend die „Problembehandlung“. Klicken Sie auf „Erweiterte Optionen“ und im folgenden Fenster auf die Kachel „Starteinstellungen“.

Im Fenster der „Starteinstellungen“ wählen Sie „Abgesicherten Modus aktivieren“. Sie können zur schnelleren Auswahl auch die entsprechende Nummerntaste drücken. Windows 8 wird nun im abgesicherten Modus hochgefahren. Sie haben jetzt die Möglichkeit, die zuletzt vorgenommene Änderung wieder rückgängig zu machen:

  • Neu installierte Programme deinstallieren Sie über die „Systemsteuerung“ und „Programme und Funktionen“.
  • Treiber deinstallieren Sie über die „Systemsteuerung“ und den „Geräte-Manager“. Klicken Sie das fehlerhafte Gerät mit der rechten Maustaste an und öffnen Sie die „Eigenschaften“. Im Register „Treiber“ wählen Sie „Vorheriger Treiber“, um den alten Treiber wiederherzustellen.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"