Wie sorge ich dafür, dass mein Laptop die Uhrzeit speichert?

04. Juli 2016

Frage: „Wenn ich meinen Laptop mit Window 7 herunterfahre oder in den Energiesparmodus versetze, werden beim Hochfahren bzw. Aufwecken Datum und Uhrzeit auf 00:00 und 24.12.2006 verstellt. Ebenso sind der Internetzugriff und der Zugriff auf das Heimnetzwerk deaktiviert und müssen manuell wieder eingeschaltet werden. Dies war bis vor 14 Tagen nicht so. Was kann ich machen, um den alten Zustand wieder zu erlangen“

Antwort: Mit großer Wahrscheinlichkeit ist die BIOS-Batterie Ihres Laptops überaltert und kann die gespeicherten Informationen zu Datum und Uhrzeit nicht mehr erhalten, wenn der Computer ausgeschaltet ist.

Nach dem Einschalten springt die Uhr deshalb wieder auf ihren ursprünglichen Wert (vermutlich den Zeitpunkt der Herstellung) zurück. Hier hilft nur der Austausch der Knopfbatterie auf der Hauptplatine Ihres Laptops. Wenn das die Fehlerursache wäre, sollte sich Windows allerdings Datum und Uhrzeit nach kurzer Zeit wieder per Internet holen und auf den korrekten Wert zurücksetzen.

Das Problem mit der Netzwerkkarte könnte dadurch verursacht werden, dass der Netzwerk-Treiber ein Problem mit dem Energiesparmodus hat und nach dem „Aufwecken“ nicht richtig startet. Sollte dieser Fehler bis vor Kurzem nicht aufgetreten sein, kommt das als Ursache nur dann in Frage, wenn Sie den Treiber aktualisiert haben.

Möglicherweise liegt aber noch eine dritte Fehlerursache vor: Ein ungültiges Datum setzt die Lizenz vieler Virenscanner außer Kraft, und so bedient sich eine Vielzahl von Schadprogrammen dieser Methode, um die Sicherheitsmechanismen eines Computers auszuhebeln. Das Unterdrücken der automatischen Zeiteinstellung durch Abschalten des Netzzugriffs passt an der Stelle ins Bild.

Meine Empfehlung: Untersuchen Sie den Computer per Notfall- DVD (zum Beispiel von Kaspersky oder Avira) auf Schadprogramme.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"