Windows 7 reparieren

26. Juli 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Windows 7 ist bereits seit geraumer Zeit auf dem Markt und hat sich seine Vorschuss-Lorbeeren redlich verdient: Auch nach mehreren Monaten sind noch immer keine Meldungen über gravierende Pannen und Patzer an die Öffentlichkeit gedrungen.

Doch Ausnahmen bestätigen leider die Regel - beispielsweise, wenn wichtige Systemdateien durch defekte Sektoren auf der Festplatte beschädigt wurden. In diesen Fällen lässt sich Windows 7 nicht mehr ordnungsgemäß nutzen. Dabei handelt es sich streng genommen zwar eindeutig um einen Hardware-Fehler, der sich nur durch eine neue Festplatte reparieren lässt.

  1. Windows 7 bietet aber dennoch eine Reparatur-Funktion, mit der Sie Windows 7 in solchen Fällen reparieren können:
  2. Starten Sie dazu Ihren Rechner und drücken Sie mehrmals [F8], bis ein Textmenü mit mehreren Auswahlmöglichkeiten auf Ihrem Bildschirm zu sehen ist.
  3. Wählen Sie jetzt den Befehl "Computer reparieren" aus und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Jetzt wird Ihre Installation von Windows 7 überprüft und gefundene Fehler repariert.
  5. Falls diese automatische Reparatur nicht erfolgreich abgeschlossen wird, dann wird Ihnen das Fenster "Systemwiederherstellungsoptionen" angezeigt.
  6. Folgen Sie dann den Anweisungen des Assistenten auf Ihrem Bildschirm und starten Sie die "Systemstartreparatur". Klicken Sie jetzt noch auf "Wiederherstellen" und der letzte auf Ihrem PC gespeicherte Wiederherstellungspunkt wird hergestellt.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"