Windows 7: System-Störungen mit den bordeigenen Analyse-Funktionen beseitigen

06. Februar 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Bei System-Störungen sollten Sie die bordeigenen Analyse-Funktionen von Windows 7 einsetzen. Damit analysieren Sie Fehler und beseitigen diese effektiv.

Im Bild sehen Sie den Editor für globale Gruppenrichtlinien und im rechten Fensterteil die Systemeinstellungen, die Sie über das Kontextmenü bearbeiten können.

Lassen Sie sich ausführliche Statusmeldungen anzeigen

Windows 7 bringt gute Diagnose-Tools mit, welche Ihnen bei der Lösung von Leistungsproblemen, fehlerhafter Hardware und Programmabstürzen hilfreich zur Seite stehen. Setzen Sie beispielsweise die Systemdiagnose von Windows 7 ein:

  1. Klicken Sie auf START – SYSTEMSTEUERUNG – SYSTEM UND SICHERHEIT – WARTUNGSCENTER.
  2. Klicken Sie im linken Fensterteil auf den Link LEISTUNGSINFORMATIONEN ANZEIGEN.
  3. Wählen Sie im nächsten Fenster den Link WEITERE TOOLS aus und klicken Sie auf SYSTEMINTEGRITÄTSBERICHT ERSTELLEN.
  4. Beachten Sie die Hinweise im Bereich WARNUNGEN und rot markierte Ergebnisse im Bereich GRUNDLEGENDE SYSTEMPRÜFUNGEN.

TIPP! Wenn beim Systemstart oder Herunterfahren Systemstörungen auftreten, sollten Sie sich ausführliche Statusmeldungen anzeigen lassen. Denn solche Statusmeldungen sind bei der Fehlersuche sehr hilfreich.

So aktiveren Sie bei Systemstörungen ausführliche Statusmeldungen

Um die erweiterten Statusmeldungen zu aktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Drücken Sie <WIN>+<R>, geben Sie GPEDIT.MSC ein und drücken Sie <RETURN>.
  2. Klicken Sie im linken Fensterteil unter COMPUTERKONFIGURATION – ADMINISTRATIVE VORLAGEN auf den Eintrag SYSTEM.
  3. Blättern Sie im rechten Fensterbereich nach unten und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf AUSFÜHRLICHE IM VERGLEICH ZU NORMALEN MELDUNGEN.
  4. Wählen Sie aus dem Kontextmenü den Eintrag BEARBEITEN.
  5. Klicken Sie auf die Option AKTIVIERT und dann auf die Schaltfläche OK.
  6. Wenn Sie jetzt Windows 7 Herunterfahren bzw. An- und Abmelden, bekommen Sie ausführliche Statusmeldungen angezeigt.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"