Windows 7 und Vista: Eingabeaufforderung im Vollbild

20. Mai 2012

Windows-Veteranen werden sich noch erinnern: Unter Windows XP konnte die Eingabeaufforderung noch mit der Tastenkombination [ALT] + [ENTER] auf dem ganzen Bildschirm angezeigt werden.

Unter Windows 7 und Vista funktioniert dieser praktische Shortcut hingegen nicht mehr. Selbst mit der Maus lässt sich die Fenstergröße der Eingabeaufforderung nicht auf die gewohnte Weise anpassen.

Warum Microsoft bei diesen beiden Betriebssystemen darauf verzichtet, einen bequemen Vollbildmodus anzubieten, wissen wir nicht. Wir wissen aber, wie Sie die Eingabeaufforderung auch unter Windows 7 und Vista im Vollbildmodus nutzen:

  1. Klicken Sie zunächst auf "Start/Alle Programme/Zubehör/Eingabeaufforderung".
  2. Geben Sie dann den Befehl "wmic" ein und drücken Sie die Eingabetaste. Bei "wmic" handelt es sich um die "Windows Management Instrumentation Commandline", mit der sich komplexe Abfragen durchführen lassen. Wir nutzen diesen Befehl jedoch bei dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung dafür, die Eingabeaufforderung unter Windows 7 und Vista im Vollbildmodus zu nutzen.
  3. Vergrößern Sie das Fenster mit der Eingabeaufforderung deshalb jetzt zum Vollbild.
  4. Anschließend müssen Sie "wcim" wieder beenden, da andernfalls gängige Befehle wie "ipconfig" oder "dir" nicht benutzt werden können. Geben Sie deshalb den Befehl "quit" in die Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  5. Dadurch wird "wcim" beendet - die Fenstergröße bleibt aber weiterhin beliebig anpassbar.

Diesen Umweg müssen Sie leider jedes Mal nehmen unter Windows 7 und Vista, wenn Sie die Eingabeaufforderung im Vollbildmodus benutzen wollen.

Wehmutstropfen für Admins, die viel mit der Eingabeaufforderung arbeiten: Auf den kompletten Textmodus müssen Sie unter Windows 7 und Vista verzichten. Dafür bietet Microsoft keine uns bekannte Methode an.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"