Windows: So ändern Sie Laufwerks-Buchstaben

10. September 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Mit den Bordmitteln von Windows stoßen Sie schnell an Grenzen, wenn Sie umfangreiche Informationen über zugewiesene Laufwerksbuchstaben suchen. Das kostenlose Tool "DriveLetterView" kann Ihnen hingegen problemlos anzeigen, welche externen Datenträger unter welchem Laufwerksbuchstaben erreichbar sind bzw. waren - außerdem können Sie die Laufwerksbuchstaben mit diesem Tool auch ändern:

DriveLetterView benötigt keine Installation. Entpacken Sie die heruntergeladene ZIP-Datei einfach in ein beliebiges Verzeichnis und starten Sie die Datei "DriveLetterView.exe".

Anschließend werden Ihnen alle aktuell angeschlossenen Laufwerke angezeigt. Dazu zählen interne Festplatten ebenso wie Netzlaufwerke, CD- und DVD-Laufwerke sowie Speicherkarten, USB-Sticks und externe Festplatten.

Laufwerksbuchstaben ändern oder löschen

Um Laufwerksbuchstaben zu ändern oder an nicht mehr existierende USB-Laufwerke vergebene Buchstaben zu löschen, müssen Sie das Tool mit Admin-Rechten starten:

Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf "DriveLetterView.exe" und wählen Sie "Als Administrator ausführen" aus dem Kontextmenü.

Anschließend können Sie mit einem Rechtsklick auf das gewünschte Laufwerk den Laufwerksbuchstaben ändern.

Wenn Sie einen USB-Stick oder eine externe Festplatte verkauft haben oder Sie nicht mehr benutzen, dann können Sie den damit verknüpften Laufwerksbuchstaben auch löschen. Falls Sie den USB-Stick bzw. die externe Festplatte zu einem späteren Zeitpunkt doch wieder mit Ihrem PC verbinden, wird ein neuer Laufwerksbuchstabe vergeben.

Hinweis: Sie können mit DriveLetterView die Buchstaben von allen angeschlossenen Laufwerken ändern - lediglich interne Festplatten sind davon ausgeschlossen. Auf diese Weise wird verhindert, dass Sie beispielsweise den Laufwerksbuchstaben Ihrer Systemfestplatte ändern. Denn dadurch würden zahlreiche Anwendungen nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren, sodass Ihr System im Extremfall nicht mehr nutzbar wäre.

Mit DriveLetterView ändern oder löschen Sie Laufwerksbuchstaben unter Windows 7, Vista und XP.

Download von DriveLetterView: http://www.nirsoft.net/utils/drive_letter_view.html   

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"