Windows XP: Bei LAN-Störungen Netzwerkfreigaben kontrollieren

19. Juli 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Sollte es beim Datenaustausch im Netzwerk/Internet zu Störungen kommen, sollten Sie die Netzwerkfreigaben kontrollieren.

Im Bild sehen Sie die Eigenschaften der LAN-Verbindung und die für den Verbindungsaufbau benötigten Dienste.

Kontrollieren Sie die Netzwerkfreigaben

Für Netzwerkfreigaben sind unter Windows XP zwei Dienste von zentraler Bedeutung: der Dienst Client für Microsoft-Netzwerke und der Dienst Datei- und Druckerfreigabe für Microsoft-Netzwerke. Ersterer ermöglicht es Ihnen, mit dem PC auf Netzwerkfreigaben zuzugreifen.

Mit der „Datei- und Druckerfreigabe für Microsoft-Netzwerke“ können Sie im Gegenzug lokale Verzeichnisse und Drucker im Heimnetzwerk freigeben und für andere Teilnehmer des Netzwerks zur Verfügung stellen.

Lassen Sie sich die Netzwerkfreigaben anzeigen

Üblicherweise werden die beiden Dienste unter Windows XP automatisch für jede installierte Netzwerkkarte eingerichtet. Dennoch ist es denkbar, dass die Dienste zu einem früheren Zeitpunkt manuell oder durch einen Defekt deaktiviert wurden. Daher sollten Sie die aktuellen Einstellungen auf jeden Fall kontrollieren:

  1. Wählen Sie START – SYSTEMSTEUERUNG – NETZWERKVERBINDUNGEN, um alle in Ihrem System konfigurierten LAN- oder Hochgeschwindigkeitsinternetverbindungen anzeigen zu lassen.
  2. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf den Verbindungseintrag, über den die Verbindung zu den übrigen Netzwerkrechnern herstellt wird.
  3. Wählen Sie dann aus dem Kontextmenü den Befehl EIGENSCHAFTEN aus.
  4. Im Fenster EIGENSCHAFTEN VON LAN-VERBINDUNG kontrollieren Sie nun, ob unter der Rubrik DIESE VERBINDUNG VERWENDET FOLGENDE ELEMENTE die beiden genannten Dienste vorhanden und aktiviert sind.
  5. Ist das nicht der Fall, aktivieren Sie die Optionen oder installieren die fehlenden Dienste über die Schaltfläche INSTALLIEREN unter CLIENT bzw. DIENST nach.
  6. Der Zugriff auf Netzwerkfreigaben und die Freigabe lokaler Ordner gelingt nur, wenn die entsprechenden Dienste installiert sind.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"