Windows XP: Brennerdienst bei Problemen deaktivieren

31. August 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Immer wieder klagen Anwender von Windows XP, dass ein Brennprogramm nicht wie vorgesehen funktionieren will. Schalten Sie in diesem Fall den Brennerdienst ab.

Im Bild sehen Sie die Computerverwaltung und den ausgewählten Dienst IMAPI-CD-BRENN-COM-DIENSTE.

So schalten Sie den Brennerdienst ab

Wenn Sie ein externes Brennprogramm installiert haben, kann es manchmal zu Problemen mit dem internen Brennerdienst von Windows XP geben. Schalten Sie in diesem Fall den Brennerdienst von Windows XP testweise ab.

Schalten Sie bei Problemen den Brennerdienst ab

Um den Brennerdienst von Windows XP zu deaktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf START und klicken Sie im rechten Fensterteil mit der rechten Maustaste auf das ARBEITSPLATZ-Symbol.
  2. Wählen Sie aus dem Kontextmenü den Eintrag VERWALTEN.
  3. Doppelklicken Sie auf DIENSTE UND ANWENDUNGEN und dann auf DIENSTE.
  4. Klicken Sie in der Spalte NAME mit der rechten Maustaste auf IMAPI-CD-BRENN-COM-DIENSTE und wählen Sie aus dem Kontextmenü den Eintrag EIGENSCHAFTEN.
  5. Wählen Sie im Feld STARTTYP den Eintrag DEAKTIVIERT.
Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"