Windows XP: Sfc individuell konfigurieren

19. Juli 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Mit dem System File Checker (Sfc) können Sie Ihre Systemdateien überprüfen und bei Bedarf wiederherstellen. Wenn eine geschützte Datei überschrieben wurde, kopiert Sfc die ursprüngliche Version der Datei aus dem Cache-Ordner „WINDOWS\system32\Dllcache“ oder von der XP Installations-CD in das Systemverzeichnis zurück.

Bei der Installation von Software kann es vorkommen, dass eine Systemdatei durch eine andere Version ersetzt wird. Der Systemdateischutz bekommt diesen Austausch mit und überprüft, ob die Signatur der Datei in seiner Katalogdatei vorhanden ist. Ist das der Fall, handelt es sich um eine Systemdatei von Microsoft und der Austausch wird zugelassen.

Ist diese Dateisignatur hingegen nicht verzeichnet, wird die Datei wieder durch die Originaldatei aus dem Ordner „DLLCache“ ersetzt. Ist sie dort nicht vorhanden, werden Sie aufgefordert, die Windows Installations-CD einzulegen. Dadurch wird gewährleistet, dass durch fehlerhafte Systemdateien keine Systemabstürze entstehen.

Checken Sie die Systemdateien mit Sfc

Diese Überprüfung der Systemdateien können Sie aber auch ganz leicht selbst vornehmen. Das könnte z. B. notwendig sein, wenn Systemdateien durch einen Crash oder eine Virenattacke verändert oder gelöscht worden sind und Ihr System deshalb instabil läuft.

Mit dem System File Checker (Sfc) können Sie Ihre Systemdateien überprüfen und bei Bedarf wiederherstellen. Wenn eine geschützte Datei überschrieben wurde, kopiert Sfc die ursprüngliche Version der Datei aus dem Cache-Ordner „WINDOWS\system32\Dllcache“ oder von der XP Installations-CD in das Systemverzeichnis zurück.

Um Sfc zu starten, geben Sie in der Eingabeaufforderung (Start – Ausführen…) sfc /scannow <Return> ein. Nun werden die Systemdateien überprüft.
Sfc bietet dabei eine ganze Reihe von Schaltern, mit denen Sie das Tool individuell konfigurieren können:

  • cachesize=x: Legt die Größe des Dateispeichers fest.
  • cancel: Schaltet die Überprüfung aller geschützten Systemdateien ab.
  • enable: Der Windows-Dateischutz wird aktiviert.
  • purgecache: Löscht den Dateispeicher und überprüft sofort alle Systemdateien.
  • quiet: Ersetzt alle Systemdateien ohne Benutzerrückfrage.
  • scanboot: Überprüft bei jedem Windows-Start alle geschützten Systemdateien.
  • scannow: Überprüft alle geschützten Systemdateien.
  • scanonce: Überprüft beim nächsten Neustart des Systems einmalig alle geschützten Systemdateien.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"