WLAN-Karte unter XP manuell einstellen

25. Februar 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

In den Eigenschaften der Netzwerkverbindungen ist das Symbol Drahtlose Verbindung sichtbar und Sie können auch auf die Eigenschaften zugreifen, doch es fehlt das Register Drahtlose Netzwerke. Hier liegt ein Treiberproblem vor, doch Sie können versuchen, die Funknetzwerkkarte manuell einzurichten:

  1. In den Netzwerkverbindungen öffnen Sie mit einem Rechtsklick auf Drahtlose Verbindung die Eigenschaften im Kontextmenü.
  2. Klicken Sie auf Konfigurieren. Im Register Erweitert stehen alle wichtigen Optionen zur Verfügung.
  3. Unter Service Set Identifier (SSID) vergleichen Sie die Angaben mit der Konfiguration des Access Points oder Routers entsprechen. Diese sollten identisch sein.
  4. Die Einstellung Wireless Equivalent Protocol (WEP) oder Verschlüsselung sollten Sie testweise deaktivieren. Dies gilt auch für den Access Point.
  5. Die Option Modus oder Netzwerktyp hängt von der Verbindungsart ab: Haben Sie einen Access Point abgeschlossen, setzen Sie diese Option auf Infrastruktur. Wenn Sie Computer direkt miteinander verbinden wollen, stellen Sie diese Option auf Ad-hoc ein.
  6. Die Option Datenrate sollte auf Auto gesetzt werden.
  7. Speichern Sie die Einstellungen und testen die Verbindung erneut.  
Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"