XP: Netzwerkkonfiguration testen

12. Februar 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Sind die Rechner- und Arbeitsgruppennamen erst einmal korrekt konfiguriert, gelingt auch das Anpingen unter dem jeweiligen Namen

Sind alle Einträge entsprechend konfiguriert, können Sie die Funktionsfähigkeit Ihres Windows-Netzwerks schnell testen, indem Sie die Rechner unter ihrem Netzwerknamen der Reihe nach „anpingen“:

  1. Wechseln Sie dazu in die Eingabeaufforderung (StartAusführen…, cmd <Return> eingeben.
  2. Geben Sie anschließend im Fenster an der Eingabeaufforderung den Befehl ping ein, gefolgt von einem Leerzeichen und dem Namen des Zielrechners. Im Beispiel ist das der Rechner Rechner1.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"