29 Prozent weniger Stress mit der Benutzerkonten-Steuerung in Windows 7

22. April 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Zwar wird die Benutzerkonten-Steuerung von Windows Vista immer wieder lobend hervorgehoben, wenn es um die gestiegene Sicherheit von Microsofts aktuellem Betriebssystem geht. Doch das Lob wird von den häufigen Hinweisfenstern getrübt, denen Vista-Nutzer ausgesetzt werden. Deshalb haben viele Anwender die Benutzerkonten-Steuerung deaktiviert. Doch unter Windows 7 soll die Benutzerkonten-Steuerung deutlich schweigsamer sein und sich nicht mehr so häufig zu Wort melden:

Paul Cooke, verantwortlich für die Sicherheitsfunktionen von Windows 7, hat dazu sogar eine konkrete Zahl parat: Die Menge der Meldungen soll um 29 Prozent zurückgehen. Dies habe er gemeinsam mit seinem Team in zahlreichen Tests ermittelt. 16 Fälle, in denen bislang die Benutzerkonten-Steuerung anschlug, sind in Windows 7 beseitigt worden – bei den eigenen Komponenten von Windows soll der Alarm gar nicht mehr anschlagen und auch beim Ändern bestimmter Einstellungen soll die Benutzerkonten-Steuerung sich nicht ständig in den Vordergrund drängen.

 

Außerdem wird erwartet, dass sich die Menge der Meldungen nach dem Veröffentlichen der finalen Version von Windows 7 noch deutlich reduziert: Bislang nutzen in erster Linie erfahrene Anwender das neue Betriebssystem von Microsoft, da es ausschließlich als Testversion zur Verfügung steht. Sobald auch Alltagsanwender und unerfahrenere Nutzer Windows 7 nutzen, die erfahrungsgemäß wenig in den Eingeweiden des Systems herumdoktern, soll die Benutzerkonten-Steuerung noch deutlich weniger anschlagen.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"