Alle geöffneten Fenster mit einem Mausklick schließen

07. März 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Wer seinen Rechner intensiv nutzt, kennt sicherlich den vertrauten Anblick einer üppig gefüllten Taskleiste: Im Laufe des Tages werden zahlreiche Anwendungen und Instanzen des Windows-Explorers gestartet, die abends dann Fenster für Fenster mühselig geschlossen werden müssen.

Doch mit dem praktischen Tool „Close All Windows“ können Sie alle geöffneten Fenster auch mit einem einzigen Mausklick schließen:

Close All Windows benötigt keine Installation und platziert sich auf dem Desktop. Als Symbol kommt ein gut sichtbares rotes X zum Einsatz. Ein Doppelklick auf das Icon und alle aktiven Fenster werden geschlossen. Close All Windows benötigt dabei nur rund 40 Kilobyte Speicherplatz und fällt somit wirklich nichts ins Gewicht. Außerdem steht auch eine Version für 64-Bit-Versionen von Windows zur Verfügung.

Für Power-Anwender ist Close All Windows ein prima Tool. Sie sollten dabei jedoch beachten, dass Sie damit unter Umständen auch Anwendungen schließen könnten, in denen sich nicht gespeicherte Daten befinden. Überprüfen Sie deshalb vorher, dass Sie alle Daten ordnungsgemäß gespeichert haben, bevor Sie mit Close All Windows Ihren Feierabend unter Vista oder Windows 7 einleiten.

Download von Close All Windows: http://www.ntwind.com/software/utilities/close-all.html

Hinweis: Virenscanner bleiben weiterhin aktiv.

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"