Aufgebohrter Taskwechsel für Windows 7, Vista und XP

29. August 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Der grafische Wechsel zwischen Anwendungen erfreut sich seit Windows Vista großer Beliebtheit: Einfach die Tastenkombination [ALT] + [TAB] drücken und Sie können durch eine grafische Vorschau aller geöffneten Anwendungen blättern.

Das kostenlose Tool "VistaSwitcher" bohrt den optischen Taskwechsel noch auf: VistaSwitcher zeigt eine Ansicht aller aktiven Anwendungen in einer kleinen Vorschau, sodass Sie direkt zur gewünschten Anwendung wechseln können. Die Vorschau lässt sich wahlweise mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten durchblättern.

VistaSwitcher steht als kostenloser Download für Vista, Windows 7 und XP zur Verfügung. Neben einer 32-Bit-Version existiert auch eine 64-Bit-Version.

Download von VistaSwitcher:
www.ntwind.com/software/vistaswitcher.html

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"