Automatische Wiedergabe bei USB-Sticks deaktivieren

09. März 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Seit Vista gibt es eine Funktion in Windows, die eigentlich für mehr Komfort sorgen soll – doch häufig nervt sie einfach bloß den Benutzer: Die Rede ist von der automatischen Wiedergabe bzw. dem Fenster, das sich jedes Mal öffnet, wenn Sie Ihren USB-Stick mit dem Rechner verbinden.

Doch dieses Fenster können Sie auch abschalten, wenn Sie Ihren USB-Stick beispielsweise als mobilen Datenträger nutzen:

  1. Klicken Sie dazu auf „Start/Systemsteuerung/Hardware und Sound“ und anschließend auf „Automatische Wiedergabe“.
  2. Deaktivieren Sie dort die Option „Automatische Wiedergabe für alle Geräte verwenden“, die Sie über den Einstellungen für die einzelnen Medien finden.
  3. Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche „Speichern“, um Ihre Änderungen zu übernehmen.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"