Automatischen Neustart von Windows vermeiden

31. August 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Mit seinen Updates und Patches sorgt Microsoft für mehr Sicherheit und Stabilität bei Windows – und manchmal auch für genervtes Stöhnen: Denn nachdem die Updates automatisch installiert wurde, fordert Sie Windows unmissverständlich zu einem Neustart auf.

Zwar können Sie den Neustart innerhalb einer gewissen Zeitspanne verschieben. Doch früher oder später nervt Windows erneut mit dieser – sicherlich berechtigten – Aufforderung. Wenn Sie jedoch gerade an einem wichtigen Projekt arbeiten und keinen Neustart durchführen wollen, dann sollten Sie sich den folgenden Registry-Hack anschauen. Denn damit verhindern Sie den automatischen Neustart von Windows:

  1. Klicken Sie dazu auf „Start“ und geben Sie „regedit“ ins Suchfeld ein. Drücken Sie anschließend die Eingabetaste.
  2. Dadurch rufen Sie den Registrierungseditor auf, in dem Sie zum Schlüssel „HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows“ navigieren.
  3. Überprüfen Sie jetzt, ob sich dort der Unterschlüssel „WindowsUpdate“ befindet. Falls sich dieser Unterschlüssel dort nicht befindet, legen Sie ihn wie folgt an:
  4. Markieren Sie den Schlüsseleintrag „Windows“, indem Sie mit der linken Maustaste darauf klicken.
  5. Klicken Sie dann auf „Bearbeiten/Neu/Schlüssel“ und nennen Sie den neuen Schlüssel „WindowsUpdate“.
  6. Markieren Sie jetzt diesen neu erzeugten Schlüssel mit der linken Maustaste und klicken Sie erneut auf „Bearbeiten/Neu/Schlüssel“. Diesen Schlüssel nennen Sie „AU“.
  7. Klicken Sie dann auf diesen neuen Schlüssel mit der linken Maustaste und dann auf „Bearbeiten/Neu/DWORD-Wert“. Dieser neue DWORD-Wert bekommt die Bezeichnung „NoAutoRebootWithLoggedOnUsers“.
  8. Klicken Sie mit der linken Maustaste doppelt auf diesen DWORD-Wert. Als Wert legen Sie jetzt „1“ fest.
  9. Schließen Sie abschließend den Registrierungs-Editor. Jetzt werden Sie von der nervigen Aufforderung zum Neustart nach der Installation von Updates verschont.  

Hinweis: Insbesondere bei Sicherheits-Updates sollten Sie Ihren Rechner dennoch so schnell wie möglich neu starten – erst nach dem Neustart sind die neuen Updates und Patches aktiv und Ihr System auf dem neuesten Stand. Denn der Neustart-Zwang von Microsoft dient natürlich lediglich dem Zweck, für ein möglichst aktuelles und somit sicheres System zu sorgen.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"