Dateien sofort löschen - ohne Umweg über Papierkorb

05. Dezember 2008
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Wenn Sie eine Datei über das Kontextmenü oder mit einem Druck auf die Taste [ENTF] löschen, landet diese Datei zuerst im Papierkorb und kann von dort aus bequem wieder hergestellt werden.

Diese Funktion ist in der Regel sehr nützlich und bewahrt vor versehentlichem Datenverlust – doch bei vertraulichen Dateien ist das vorherige Verschieben in den Papierkorb eventuell nicht gewünscht. Deshalb können Sie Dateien auch sofort endgültig löschen, indem Sie die Datei über die Tastenkombination [UMSCH] + [ENTF] löschen.

 

Hinweis: Nutzen Sie diese Tastenkombination mit Bedacht, denn eine auf diese Weise gelöschte Datei ist unwiederbringlich entfernt und kann ohne spezielle Tools nicht wieder hergestellt werden.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"