Daten von zerkratzten CDs und DVDs retten

29. Januar 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Gegen Kratzer, Schrammen und Brennfehler ist leider kein Anwender wirklich gefeit – egal, wie sorgsam man mit seinen Datenträgern umgeht, irgendwann passiert doch irgendwas. Ein praktisches und noch dazu kostenloses Tool wie „CD Recovery Toolbox“ sollte deshalb auf jeden Fall in der virtuellen Schublade stecken:

Damit ist es möglich, Daten von verkratzten Datenträgern zu retten, sodass auch deutlich sichtbare Schrammen nicht mehr zwangsläufig das Aus bedeuten müssen.

Neben CDs und DVDs werden auch Blu-rays unterstützt. Da die CD Recovery Toolbox zum Auslesen von Daten von zerkratzten Datenträgern sehr sorgfältig und gründlich vorgehen muss, kann das Auslesen der Datenträger durchaus einige Zeit in Anspruch nehmen. In dieser Zeit können Sie Ihr System jedoch wie gewohnt weiternutzen – nur auf das CD-/DVD-Laufwerk müssen Sie währenddessen aus naheliegenden Gründen verzichten.

Download von CD Recovery Toolbox: www.oemailrecovery.com

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"