Desktop-Vorschau mit AeroPeek: Verzögerung ausschalten

31. Dezember 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Eine der neuen Funktionen von Windows 7 ist AeroPeek: Bei einer Berührung des “Desktop anzeigen”-Symbols mit dem Mauszeiger kann der Inhalt des Desktops betrachtet werden. Doch bevor der Blick auf den Desktop möglich wird, muss der Anwender einen kleinen Moment inne halten.

Diese geringe Zeitspanne ist zwar natürlich kein ernsthafter Zeitfresser, wird aber dennoch von vielen Nutzern als störend und hemmend empfunden. Deshalb erläutern wir Ihnen, wie Sie diese Verzögerung beseitigen können:

  1. Klicken Sie dazu auf „Start“ und geben Sie im Suchfeld den Befehl „regedit“ ein. Drücken Sie anschließend die Eingabetaste, um den Registrierungs-Editor zu starten.
  2. Rufen Sie im Registrierungs-Editor den Schlüssel „HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced“ auf.
  3. In diesem Schlüssel legen Sie einen neuen DWORD-Wert an, indem Sie auf „Bearbeiten/Neu/DWORD-Wert (32-Bit) klicken. Diesem neuen DWORD-Wert geben Sie den Namen „DesktopLivePreviewHoverTime“.
  4. Klicken Sie jetzt mit der linken Maustaste doppelt auf diesen DWORD-Wert und legen Sie als Wert „0“ fest.

Jetzt ist nur noch ein Neustart fällig und Ihnen wird der Inhalt des Desktop sofort angezeigt, wenn Sie das „Desktop anzeigen“-Symbol mit der Maus berühren.

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"