Dienste unter Windows XP und Vista

14. April 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Die installierten Dienste werden alphabetisch aufgelistet

Dienste werden unter Windows XP und Vista beim Start geladen und verrichten ihre Arbeit im Hintergrund. Die Aufgabe eines Dienstes besteht darin, zwischen Hardware, Software und Anwender zu kommunizieren und dabei eine bestimmte Funktionalität bereitzustellen.

Die für einen Dienst benötigte Software wird meistens automatisch eingerichtet, in der Regel mit der Installation von Software oder eines Treibers. Sie bemerken von den Diensten im laufenden Betrieb wenig, denn ein Dienst wird automatisch beim Systemstart ausgeführt und läuft dann im Hintergrund.

Sie steuern die Dienste in der Systemsteuerung über Verwaltung und Dienste. Hier erhalten Sie eine Übersicht aller installierten Dienste und der eingestellten Startoption.

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"