Doppelte Dateien auf der Platte finden

06. September 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Auf Festplatten mit 1 Terabyte und mehr herrscht schnell Chaos pur – kein Wunder, immerhin passen problemlos Zehntausende oder gar Hunderttausende Dateien auf die Platte.

Dadurch steigt auch die Gefahr, dass Dateien doppelt und dreifach auf dem System landen. Der Einsatz eines Tools, das auf die Suche nach Dubletten spezialisiert ist, lohnt sich deshalb in erster Linie für mehr Ordnung und Übersicht.

Optimal dafür geeignet ist das kostenlose Tool „Anti-Twin“, das Sie einfach über Ihre Platte laufen lassen. Je nach Festplattengröße und belegtem Speicherplatz ermittelt Anti-Twin innerhalb weniger Minuten bis hin zu einigen Stunden alle Dateien, die doppelt und dreifach auf Ihrer Platte liegen.

Systemdateien werden von der Dubletten-Suche übrigens ignoriert – auf diese Weise laufen Sie nicht Gefahr, dass beispielsweise auf Rechnern mit zwei Betriebssystemen plötzlich wichtige Dateien fehlen, die zum Booten benötigt werden.

Download von Anti-Twin: http://aidex.de

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"