Eingabeaufforderung aus dem Kontextmenü aufrufen

10. Juni 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Was unter Windows Vista und Windows XP galt, das gilt auch unter Windows 7: Mit der Eingabeaufforderung lassen sich viele Aufgaben schneller und einfacher durchführen, weil ein einziger Befehl oftmals dazu ausreicht, wofür ansonsten Dutzende von Mausklicks notwendig wären.

Lediglich das Aufrufen des gewünschten Ordners ist über die Eingabeaufforderung ein Haufen Tipparbeit, den Sie Sie sich jedoch sparen können:

Halten Sie einfach die [UMSCHALT]-Taste gedrückt, während Sie mit der rechten Maustaste auf einen Ordner im Windows-Explorer klicken. Dadurch wird Ihnen der Befehl „Eingabeaufforderung hier öffnen“ angezeigt, den Sie mit der linken Maustaste auswählen können. Jetzt öffnet sich die Eingabeaufforderung mit dem von Ihnen ausgewählten Ordner.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"