Faxen Sie mit Windows XP

26. Juni 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Erledigen Sie Ihren Briefwechsel per Fax ab sofort papierlos

Ein Fax ist immer noch sehr praktisch und auch im Internet-Zeitalter so leicht durch nichts zu ersetzen. Wenn Sie beispielsweise wichtige Unterlagen an Behörden schicken möchten, ist dies meist nur als Kopie oder per Fax möglich. Gute Gründe sich also eine Faxfunktion einzurichten. Unter Windows XP gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung und doppelklicken Sie auf Software.
  2. Klicken Sie anschließend auf Windowskomponenten hinzufügen/entfernen.
  3. In den wählbaren Optionen finden Sie auch den Faxdienst. Dieser funktioniert aber nur mit einem analogen Modem, nicht mit einer ISDN-Karte.
  4. Unter Zubehör und Kommunikation finden Sie anschließend das Fax-Programm.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"