Foxit Reader 4: Professionelles PDF-Tool zum Nulltarif

30. Juni 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Davon könnte sich Adobe eine Scheibe abschneiden: Der kostenlose PDF-Betrachter "Foxit Reader" wird kontinuierlich erweitert und aktualisiert. Mittlerweile liegt er in Version 4 vor und bietet mehr Schutz als der weit verbreitete PDF Reader von Adobe.

Zusatzfunktionen wie etwa das Kommentieren von PDFs oder das Markieren, Unterstreichen und Durchstreichen von Textpassagen müssen direkt aus der Anwendung heraus heruntergeladen werden. Jedoch verzichtet Foxit seit Version 4 darauf, für diese Funktionen Geld zu verdanken - ganz anders als ein Großteil der Konkurrenz, bei der Sie für praktische Zusatzfunktionen ordentlich zur Kasse gebeten werden. In früheren Versionen hatte der Foxit Reader jede bearbeitete Seite noch mit einem deutlich sichtbaren "Foxit"-Stempel verziert - doch diese Einschränkung wurde in der neuen Version über Bord geworfen.

Spätestens jetzt ist es also endgültig an der Zeit, über einen Wechsel vom PDF Reader von Adobe zum Foxit Reader nachzudenken.

Download von Foxit Reader 4: www.foxitsoftware.com

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"