Gamma-Wert von Monitor optimal einstellen

24. September 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Die Preise für Monitore befinden sich schon seit Monaten im freien Fall – selbst riesige Bildschirme mit 24 Zoll sind inzwischen ein Schnäppchen, sodass auf immer mehr Schreibtischen ein Monitor mit jeder Menge Anzeigeplatz thront.

Von der Qualität eines LCD-Monitors sind insbesondere Anwender begeistert, die von einem betagten Röhrenmonitor umsteigen. Doch die Darstellung lässt sich noch weiter optimieren, indem Sie den Gamma-Wert optimal anpassen. In der Regel wird ein Gamma-Wert von 2,2 als angenehm empfunden – falls Ihr Monitor diesen Wert nicht erreicht, ist dies jedoch kein Beinbruch: Mit dem kostenlosen Tool „QuickGamma“ bringen Sie nicht nur den Gamma-Wert Ihres Monitors in Erfahrung, sondern können ihn auch gleichzeitig festlegen.

Download von QuickGamma: www.quickgamma.de

Hinweis: Falls Sie einen LCD-Monitor mit Backlight-Technologie besitzen, dann können Sie mit QuickGamma leider nicht den Gamma-Wert anpassen – das Tool unterstützt keine LCD-Monitor mit Backlight.

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • Datenrettung mit funktionierendem Boot Stick

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"