Geschwindigkeit der Festplatte mit Disk Speed 32 überprüfen

22. September 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Wie Sie die Geschwindigkeit Ihrer Festplatte überprüfen

Disk Speed 32 ist ein spezielles Tool, mit dem Sie die Geschwindigkeit Ihrer Festplatte ermitteln können.

Disk Speed 32 – Freeware für Windows Vista XP, 2000, Me, 9x – Sprache: Englisch – Download.

Rufen Sie das Programm auf und wählen Sie im Menü Options den Befehl Full Test. Diese Analyse ist zeitaufwändiger als der Fast Test, dafür ermittelt das Programm beim vollen Check die durchschnittliche Zugriffszeit (Avr. Access time) und die Einlesegeschwindigkeit (Read burst speed). Wählen Sie in der Auswahlliste oben rechts das zu überprüfende Laufwerk und beginnen Sie die Analyse mit einem Klick auf das Symbol Start diagnostic. Wenn Sie die Ergebnisse speichern möchten, klicken Sie auf Start und Save data to file.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"