Hintergrund: Was unterscheidet SSD-Festplatten von konventionellen Festplatten?

15. November 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Zunächst einmal unterscheiden sich SSD-Festplatten von konventionellen Festplatten durch ihre hohe Geschwindigkeit - die jedoch leider auch Hand in Hand mit einem deutlich höheren Preis geht:

Hinweis: In einer früheren Fassung dieses Beitrags hatte ich versehentlich "Terabyte" und "Gigabyte" verwechselt. Vielen Dank an die freundlichen Leser, die mich darauf hingewiesen haben, dass Festplatten mit 2 Gigabyte allenfalls noch im Computermuseum existieren :)

SSD-Festplatten mit einer Speicherkapazität von 128 GB sind deutlich teurer als eine interne Festplatte mit 2 Terabyte.

Doch trotz der vergleichsweise hohen Kosten schwören mittlerweile immer mehr Anwender auf eine SSD-Festplatte als Systempartition: Anwendungen sind innerhalb weniger Sekunden geladen und Windows Vista, Windows 7 oder XP booten deutlich schneller. Der Geschwindigkeitsschub ist deutlich spürbarer als beispielsweise beim Kauf eines neuen Prozessors, wenn es um die tagtägliche Arbeit mit Office und Co. geht.

Grund für die höhere Geschwindigkeit von SSD-Festplatten ist, dass Flashspeicher zum Einsatz kommt. Es existieren also keine Magnetscheiben wie bei konventionellen Festplatten, die von einem mechanischen Lesekopf angesteuert werden müssen. Dadurch entfallen die lästigen Zugriffszeiten, die hauptverantwortlich für die relativ langsame Geschwindigkeit von konventionellen Festplatten verantwortlich sind.

Außerdem entsteht keinerlei Fragmentierung mehr, wodurch das zeitaufwendige Defragmentieren ebenfalls entfällt. Defragmentieren wäre übrigens sogar schädlich für eine SSD-Festplatte: Die einzelnen Flashspeicher-Zellen lassen sich nicht beliebig oft beschreiben, sondern verschleißen allmählich. Bei normaler Nutzung müssen Sie natürlich keinerlei Bedenken haben, dass eine SSD-Festplatte bereits nach wenigen Jahren ihren Geist aufgibt - dennoch sollten Sie alle unnötigen Schreibvorgänge wie etwa Defragmentieren nach Möglichkeit vermeiden.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"