Inventur für Netzwerkrechner: Hardware und Software auflisten

13. August 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Als Privatanwender stellt Sie die folgende Frage vor keinerlei Probleme, doch wenn Sie gewerblich arbeiten, haben Sie sich daran vielleicht auch schon die Zähne ausgebissen: Wie viele Lizenzen von welcher Software sind eigentlich in Ihrem Netzwerk im Einsatz? Und welche Hardware steckt in den einzelnen Rechnern?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefer "LOGINventory": Dieses clevere Tool scannt kostenlos bis zu 20 Rechner im Netzwerk und listet die vorhandene Soft- und Hardware auf. Auf diese Weise sparen Sie sich nicht nur jede Menge Zeit bei der Inventur, sondern können auch schnell herausfinden, ob sich alle Rechner auch am benötigten Ort befinden: Häufig ist es nämlich so, dass rasend schnelle Rechner lediglich für Textverarbeitung und Tabellenkalkulation eingesetzt werden, während der Bildbearbeitungsrechner längst an seine Leistungsgrenzen gelangt ist.

LOGINventory muss lediglich auf einem Rechner installiert werden und scannt von dort aus das gesamte Netzwerk - es ist also keinesfalls notwendig, dass das Programm auf jedem Rechner installiert wird, der gescannt werden soll. Falls Sie mehr als 20 Rechner im Netzwerk scannen wollen, stehen auf der Webseite auch kostenpflichtige Versionen zur Verfügung. Die kostenlose Nutzung ist lediglich bei bis zu 20 Netzwerk-Rechnern möglich.

Download von LOGINventory: www.loginventory.de

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"