Lassen Sie unter Windows XP mehr Dokumente im Startmenü anzeigen

25. März 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Im Startmenü finden Sie den Befehl Zuletzt verwendete Dokumente, über den Sie schnell und bequem auf die zuletzt bearbeiteten Dokumente zugreifen können. Oft kommt es dabei vor, dass das benötigte Dokument nicht mehr in der Liste aufgeführt wird, denn die Anzahl der Dokumente ist begrenzt. Andersrum finden sich in der Kiste aber Dokumente, mit denen schon seit langem nicht mehr gearbeitet wird.

Sie können diese Einstellung mit einem kleinen Eingriff in die Registry ändern:

  1. Über Start und Ausführen öffnen Sie mit regedit den Registrierungseditor.
  2. Wechseln Sie zu dem Schlüssel „HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\
    Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer“.
  3. Unter dem Eintag MaxRecentDocs geben Sie eine Zahl ein, die der Anzahl der Dokumente entspricht, die dann angezeigt werden.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"