Löschen Sie unnötige Dateien von Ihrem System

11. August 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Dateileichen und nicht mehr benötigte Dateien entfernen Sie mit der Datenträgerbereinigung. Ein manuelles Suchen und Entfernen dieser Daten ist zwar möglich, doch verliert man sehr schnell die Lust am Aufräumen. Diesem Umstand können Sie mit dem Tool  Datenträgerbereinigung zu Leibe rücken, denn es findet überflüssige Daten, temporäre Dateien, alte Log- sowie Setup-Dateien und entfernt diese aus dem System.

Vor dem eigentlichen Löschen der Daten werden Ihnen die betreffenden Dateien nochmals zur Kontrolle angezeigt. Über ProgrammeZubehörSystemprogramme gelangen Sie ebenso zur Datenträgerbereinigung wie über den Windows-Explorer, wenn Sie den gewünschten Laufwerksbuchstaben mit der rechten Maustaste anklicken, Eigenschaften wählen und die Schaltfläche Bereinigen auf der Registerkarte Allgemein anklicken.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"